Akzeptanz

Akzeptanz ist die Substanzform des zuvor definierten Verbs “accept”. Es stellt den Zustand dar, in dem man sich bereit erklärt hat, etwas anzunehmen, in dem jemand einen bestimmten Gegenstand erhalten oder in Besitz genommen hat. Der Akt des Eingangs in eine bestimmte Gruppe, Rolle, Firma oder Institution kann auch als Akzeptanz definiert werden. Wenn man sich beispielsweise um die Mitgliedschaft in einer Hochschulverbindung bewirbt, ist das Endergebnis des Bewerbungsprozesses entweder eine “Annahme”, in der die Verbindung zustimmt, den Kandidaten für die Mitgliedschaft zu empfangen, oder eine Ablehnung, in der der Antrag des Kandidaten auf Mitgliedschaft abgelehnt oder abgelehnt wird. In Projektmanagementeinstellungen kann die Akzeptanz den Zustand darstellen, in dem man eine Ressource oder einen Gegenstand erhalten oder in Besitz genommen hat oder sich bereit erklärt hat, ein Projekt oder einen Auftrag zu übernehmen. Es kann auch die Handlung der beauftragenden Partei darstellen, die dem Erhalt des Endprodukts zustimmt, und die Wahl, zu vereinbaren, dass das Projekt oder die Beauftragung abgeschlossen ist.

Dieser Begriff ist in der dritten Ausgabe des PMBOK definiert, nicht aber in der vierten.

No comment yet, add your voice below!


Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment *
Name *
Email *
Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.