Analoge Schätzung

Das analoge Schätzen ist eine Technik zum Schätzen einer Vielzahl von Projektparametern und Maßstäben. Zu den messbaren Projektparametern gehören die Projektkosten, das Projektbudget, der Projektumfang und die erwartete Projektlaufzeit. Die Projektmaßnahmen, die mit dieser Technik geschätzt werden können, können von der Größe des Projekts über das Projektgewicht bis hin zur Komplexität reichen. Die Schätzungen werden vorgenommen, indem die aktuelle Aktivität mit der einer kleineren, zuvor durchgeführten Aktivität verglichen und Vergleiche im Verhältnis dazu gezogen werden. Es wird häufig verwendet, um die Größe eines bestimmten Parameters zu schätzen, wenn Informationen über diesen bestimmten Parameter innerhalb des aktuellen Projekts eingeschränkt oder erst zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar sind. Analoge Schätzungen sind in der Regel eine Form des Expertenurteils, das nicht nur dann am zuverlässigsten ist, wenn die früheren Aktivitäten der aktuellen Aktivität tatsächlich und nicht nur optisch ähnlich sind, sondern auch dann am effektivsten ist, wenn die Teammitglieder, die die Schätzungen erstellen, über die notwendige Expertise verfügen, um dies genau zu tun. Dieser Begriff ist in der dritten und vierten Ausgabe des PMBOK definiert.

No comment yet, add your voice below!


Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment *
Name *
Email *
Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.