Apportionierte Wirkung (AE)

Der Begriff der aufgenommenen Arbeit bezieht sich auf Energien, die für die Anwendung in projektbezogene Arbeiten zur Anwendung kommen, die nicht leicht und leicht in diskrete Bemühungen für diese Aufgaben teilbar sind, sondern in einem direkten Verhältnis zu messbaren Diskrete Arbeitsabläufungen. Als solche ist das Vorhandensein von verteiltem Aufwand gezielt und direkt auf die Leistung anderer Bemühungen angewiesen. Ein Beispiel für die aufgeblähten Anstrengungen ist die Qualitätssicherung innerhalb eines Großkonzerns. Diese Qualitätssicherungssparte ist gezielt und vollständig auf die Leistung des gesamten Fertigungsteams angewiesen. Die Faktoren, die auf den zugewiesenen Aufwand anwendbar sind, müssen gleichmäßig verteilt und gut dokumentiert sein. Aus finanzieller Sicht kann der aufgeblähte Aufwand separat oder als eigener Posten im Rahmen des Hauptdarmprojekts budgetiert werden. Der direkte Kontrast zum aufgenommenen Aufwand ist der diskrete Aufwand. Dieser Begriff ist in der 3. Auflage des PMBOK definiert, aber nicht in der 4..

No comment yet, add your voice below!


Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Comment *
Name *
Email *
Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.