Projektmanagement-Wissen

Kontrollrisiken

Risiken sind in jedem Projekt-Lebenszyklus immer vorhanden. Ein guter Projektmanager muss in der Lage sein, die Risiken proaktiv abzumildern und mögliche Risiken im Auge zu behalten. Ein gutes Projektmanagement erfordert effektive Wege zur Risikokontrolle. Das Kontrollrisiko ist ein Prozess, der die Umsetzung von Risikopaklänen beinhaltet. Dazu gehören auch die Verfolgung der festgestellten bedrohlichen Risiken, die Identifizierung neuer Risiken, die Überwachung von Restrisiken sowie die Bewertung der Wirksamkeit von Risikoprohstoffen, die während des gesamten Projekts genutzt werden. Kontrollrisiken sind ein Prozess im Rahmen des Projektrisikomanagements. Teil des Projektrisikomanagements. Sein großer Vorteil besteht darin, dass es die Effizienz der Stakeholder verbessert, um das Risiko über den gesamten Lebenszyklus des Projekts zu bewältigen. Darüber hinaus ermutigt sie die Stakeholder, ihre Risikoreaktionen zu optimieren. Im Rahmen des Projektmanagementplans werden bereits Risiken identifiziert, damit der Projektleiter eine geplante Risikoreaktion erstellen könnte. Die geplante Risikoreaktion umfasst in der Regel das Risikoregister, das eine Liste der identifizierten Risiken ist, die während des Lebenszyklus des Projekts auftreten können. Für den Kontrollrisikoprozess ist es auch wichtig, Risiken, die durch Veränderungen im Projektlebenszyklus entstehen können, kontinuierlich zu überwachen. Bei Kontrollrisiken sind Projektmanager in der Lage, alternative Strategien auszuwählen, Notfallpläne durchzuführen oder die notwendigen Korrekturmaßnahmen zu ergreifen. Darüber hinaus können sie auch den gesamten Projektmanagementplan modifizieren, um große Risiken zu vermeiden. Der Besitzer der Risikoantwort muss einen Risikobericht erstellen und ihn regelmäßig an den Projektleiter schicken, um die notwendigen Entscheidungen zu treffen oder irgendwelche Auswirkungen auf das gesamte Projekt zu sehen. Mit dem Kontrollrisikoprozess werden notwendige Updates des Organisationsprozesses, die gewonnenen Projektlektionen sowie die Risikomanagementvorlagen umgesetzt. Dieser Begriff ist in der 5. Auflage des PMBOK definiert.

Back to top