Außenabhängigkeit

Abhängigkeiten sind logische Zusammenhänge zwischen Projektaktivitäten.  Die Abhängigkeiten der Aufgaben bedeuten, dass Sie nicht zu einer anderen Aufgabe übergehen können, wenn die erste Aufgabe noch nicht beendet ist.  Im Projektmanagement ist es wichtig, dass das Team Projekte sequenziell abliefert. Abhängigkeiten zu verstehen, ist entscheidend für die Erstellung eines starken Projektplans. Es gibt verschiedene Arten von Abhängigkeiten, und dazu gehören obligatorische, diskretionäre und externe Abhängigkeiten.  Die externe Abhängigkeit wird definiert als das Verhältnis zwischen Projektaktivitäten und nicht-projektbezogenen Aktivitäten.  Bei einer solchen Abhängigkeit handelt es sich um Dinge, die außerhalb der Kontrolle des Projektteams liegen, sich aber im Projektplan widerspiegeln sollten. Beispiele für externe Abhängigkeiten sind unter anderem die Zustimmung einer externen Organisation vor Beginn der Projektaktivität. Auch die Fertigstellung des Meilensteins des Projekts nach der Fertigstellung eines früheren Meilensteins ist ein gutes Beispiel für diese Art der Abhängigkeit. Eine gute Analogie dazu ist, wenn man ein Wohngebäude baut, braucht man den örtlichen Stadtkonzern, um eine Straße zu bauen. Der Weg ist äußerlich zu Ihrem Projekt. Ohne sie kann man nicht einmal fortfahren, Ihr Wohngebäude zu bauen oder die Wohneinheiten sogar an die Mieter zu übergeben. Für Projektmanager ist es wichtig, externe Abhängigkeiten zu verwalten. Im Projektmanagement gibt es Techniken, mit denen diese Abhängigkeiten verwaltet werden können, so dass der Projektplan noch durchgepeitbar ist. Die Erstellung eines Abhängigkeitsprotokolls oder-registers ist sehr wichtig, damit Projektmanager wissen, auf welche Faktoren sie bei der Planung ihres Zeitplans in Zukunft achten müssen.  Die Überwachung ist auch wichtig für die Verwaltung der externen Abhängigkeiten. Es ist sehr wichtig, regelmäßige Treffen durchzuführen, um die Abhängigkeiten zu überprüfen. Schließlich müssen Projektmanager, wenn die Abhängigkeit erfüllt ist, sie im Protokoll für zukünftige Referenzen markieren. Dies wird eine wichtige Information sein, die den Projektleiter für zukünftige Aktivitäten leiten wird. Dieser Begriff ist in der 5. Auflage des PMBOK definiert.