Schätzungen der Aktivitätsressourcen

Die Definition der Ressourcen im Projektmanagement umfasst Personen, Materialien, Ausrüstung, Geld, Einrichtungen und alle grundlegenden Dinge, die für die Durchführung des Projekts notwendig sind. Ressourcen werden über den gesamten Lebenszyklus des Projekts benötigt. Die Ermittlung des Ressourcenbedarfs ist für ein erfolgreiches Management sehr wichtig. Die Fähigkeit des Projektleiters, die Aktivitätsressourcen einzuschätzen, ist sehr wichtig. Schätzung der Aktivitätsressource ist der Prozess, der die Art und Menge der Ressourcen wie Ausrüstung, Versorgung und Personal, um individuelle Aufgaben für ein bestimmtes Projekt zu erfüllen, schätzt. Einer der Vorteile dieses speziellen Prozesses ist, dass er die Art, Qualität und Eigenschaften der Ressourcen identifiziert, die erforderlich sind, um eine bestimmte Aktivität zu vollenden. Darüber hinaus wird dies auch die Berechnung der Kosten sowie die Zeitschätzung ermöglichen. Für die Projektleiter ist es wichtig zu wissen, dass dieser Prozess zwar ein integraler Bestandteil der Entwicklung des Zeitplans des Projekts ist, aber parallel zum Kostenvoranschlag, der zum Kostenmanagement gehört, durchgeführt wird. Die Prämisse dabei ist, dass, wenn man die Ressourcen schätzt, es auch den Kostenprozess des Projektlebenszyklus beeinflusst. Die geschätzten Aktivitätsressourcen stellen eine Verbindung zwischen der Dauer einer Tätigkeit und dem Arbeitsaufwand her, der für den Abschluss der Arbeit erforderlich ist. Es ist wichtig zu beachten, dass die Dauer der Tätigkeit immer dem Arbeitsaufwand entspricht. Bei typischen Tätigkeiten wird die Dauer in der Regel an Tagen und der Arbeitsaufwand in Stunden gemessen. Für Projektmanager, um die geschätzten Aktivitätsressourcen zu ermitteln, ist es wichtig, die Aktivitätenliste, den Termin-Managementplan, den Ressourcenkalender, das Risikoregister, die Aktivitätskostenschätzungen, die organisatorischen Prozesswerte und das Unternehmen zu untersuchen. Umweltfaktoren, um nur einige zu nennen. Eine effektive Abschätzung der Aktivitätsressourcen kann zur Ermittlung des Ressourcenbedarfs und der Ressourcenabbaustruktur führen. Es kann auch Updates zu den Projektdokumenten erstellen. Dieser Begriff ist in der 5. Auflage des PMBOK definiert.