Zum Schluss

Finish-to-finish, auch bekannt durch die zweibuchstabengriefe Abkürzung FF, bezieht sich auf die besondere und spezifische langfristige und logische Beziehung, die zwischen einer bestimmten Fahrplanaktivität und einer anderen bestimmten Fahrplanaktivität besteht. In dieser Beziehung kann die nachfolgende Aktivität erst dann beendet werden, wenn die vorhergehende Aktivität am Ende abgeschlossen ist. In einigen Fällen kann die Abschätzung des Ziels zu Beginn des Projekts erfolgen. Das Projektteam kann eine sorgfältige Analyse aller geschätzten Finish-Termine für die gesamte Auflistung der Terminereignisse vornehmen, die während der gesamten Projektlaufzeit stattfinden werden. Dann kann das Ende für jede einzelne Lücke der Fahrplanaktivitäten bestimmt werden, indem das Startdatum einer bestimmten Fahrplanaktivität vom Enddatum der vorhergehenden abgezogen wird. Zusätzlich kann das Ziel geändert werden, indem das erwartete Startdatum einer folgenden Aktivität angepasst wird oder versucht wird, das Zieldatum der vorhergehenden Aktivität zu ändern.

Dieser Begriff ist in der 3. und 4. Auflage des PMBOK definiert.

No comment yet, add your voice below!


Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment *
Name *
Email *
Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.