Auftragsvergabe Audits

Die Beschaffung ist einer von vielen Prozessen im Projektmanagement. Das Beschaffungsmanagement ist ein Prozess, der beschreibt, wie die Ressourcen bis zur Vertragsabwicklung verwaltet werden sollen. Dazu gehören die Erstellung der unabhängigen Schätzungen, Einschränkungen, Annahmen, Beschaffungsunterlagen und die Identifizierung der Liste der Verkäufer. Die Beschaffungsprüfung ist einer der vielen Prozesse im Beschaffungsmanagement. Ein Beschaffungsaudit ist ein Projektmanagement-Prozess, der verschiedene Verträge und Auftragsvergabeprozesse überprüft, um die Vollständigkeit, Wirksamkeit sowie die Genauigkeit des Beschaffungsprozesses zu ermitteln. Es handelt sich um eine strukturierte Überprüfung, die sich aus dem Prozess des Plan-Beschaffungsmanagements durch die Kontrollaufschub-Beschaffung ergibt. Ziel dieses speziellen Prozesses ist es, den Erfolg und die Misserfolge zu ermitteln, die bei der Vorbereitung oder der Verwaltung der Beschaffungsverträge über das Projekt anerkannt werden müssen. Die Durchführung von Beschaffungsaudits ist im Wesentlichen eine Methode im Projektmanagement, die die Leistung des Lieferanten auf der Grundlage des Vertrages sowie die Wirksamkeit des Beschaffungswerkzeugs formell bewertet. Es wird auch verwendet, um einen Rekord zu erstellen, der verwendet werden kann, um die Beschaffungspraktiken der Organisation zu formen und zu rationalisieren. Dieser Begriff ist in der 5. Auflage des PMBOK definiert.