Auftragsvergabe Leistungsberichte

Im Projektmanagement beziehen sich die Bewertungen der Beschaffungsleistung auf die strukturierte Überprüfung des Fortschritts der Verkäufer, wenn es darum geht, den Umfang und die Qualität des Projekts innerhalb des Zeitplans und der festgelegten Kosten im Vergleich zu dem, was im Vertrag steht, zu liefern. Die Überprüfung der Auftragsabgabe beinhaltet die Überprüfung der vom Verkäufer und Käufer erstellten Unterlagen. Dazu gehört auch die Durchführung von Qualitätsprüfungen, die während der Ausführung der Arbeiten des Verkäufers durchgeführt werden. Der Zweck dieses Projektmanagements ist es, den Erfolg oder Misserfolg der Leistung des Verkäufers zu ermitteln. Er befasst sich auch mit den Fortschritten in Bezug auf die Beschaffungsanweisung der Arbeiten oder die Nichteinhaltung des Vertrages. Mit diesem Tool ermöglicht es dem Käufer, die Fähigkeit des Verkäufers zu beurteilen, die notwendigen Arbeiten zu erfüllen. Die Überprüfung der Beschaffungsleistung erfolgt in der Regel als wesentliches Element der Projektzustandsbewertung, da sie die Planung mit den verschiedenen Schlüssellieferanten des Projekts einschließt. Das Projektteam muss eine regelmäßige Überprüfung der Auftragsleistung durchführen, um die Leistung des Verkäufers bei der Lieferung der Ergebnisse zu überwachen. Die regelmäßige Überprüfung sollte während des Lebenszyklus des Projekts mindestens zweimal durchgeführt werden. Dieser Begriff ist in der 5. Auflage des PMBOK definiert.