Projektinitiation

Projekteinleitung ist die Erstellung eines Projekts durch das Projektmanagement, das die Definition der Ziele des Projekts, der primären und sekundären Ziele, des Zeitrahmens und der Zeitachse beinhaltet, wann die Ziele erreicht werden sollen. Das Projektmanagement kann während der Projekteinweisphase zusätzliche Punkte in das Projekt einbringen. Die Projekteinweisphase kann auch genutzt werden, um die Durchführbarkeit des Projekts zu ermitteln, bevor das erforderliche Personal, Material und Finanzen für das Projekt bereitgestellt werden. Durch das Zusammentreffen mit den wichtigsten Mitarbeitern und Teamleitern des Projekts kann sich das Projektmanagement dazu entschließen, das Projekt fortzuführen, das Projekt weiterzuentwickeln, bevor es sich dem Projekt zuverpflichtet oder das Projekt beendet. Die Projektinitiation ist ein laufender Prozess, der nicht aufhört, wenn das Projekt genehmigt wurde. Das Projektmanagement kann den Projektinitiationsprozess während der gesamten Projektlaufzeit nutzen, um den Erfolg des Projekts und der Mitarbeiter zu bewerten und bei Bedarf mit Korrekturmaßnahmen zu beginnen. Obwohl die Projektinitiation als Bewertungsinstrument eingesetzt werden kann, ist es in erster Linie ein Planungsinstrument, das, wenn es effizient eingesetzt wird; Wird das Projektmanagement und die Projektmitarbeiter dabei unterstützen, ein erfolgreiches Programm effektiv zu planen, das allen beteiligten Ebenen von der Projektleitung bis zum Projektmanagement die Mitarbeiter, die für die Fertigstellung des Projekts verantwortlich sind, vermitteln kann. Dieser Begriff ist in der 3. und 4. Auflage des PMBOK definiert.

No comment yet, add your voice below!


Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Comment *
Name *
Email *
Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.