Qualitätsmetrics

Qualitätsmetriken sind im Projektmanagement entscheidend. Es wird als die Beschreibung der Eigenschaften des Produkts oder des Projekts definiert. Es zielt auch darauf ab, die vom Projektleiter definierten Attribute zu messen. Die Messung, die in diesem speziellen Projektmanagement-Tool generiert wird, ist ein tatsächlicher Wert. Es legt auch einen Toleranzwert fest, der die zulässigen Schwankungen der Metrik definiert. Zum Beispiel, wenn das Ziel innerhalb des Budgets um ± 20% bleibt, wird die Qualitätsmetrik verwendet, um die Kosten für die Lieferung zu messen, um die prozentuale Abweichung vom Budget zu bestimmen. Der Einsatz von Qualitätsmetriken im Steuerqualitätsprozess und Qualitätssicherung. Beispiele für die Qualitätsmessung sind Kostenkontrolle, pünktliche Leistung, Ausfallrate und Fehlerfrequenz. Kurz gesagt, Metriken werden verwendet, um Projektmanager zu leiten, die die richtige Entscheidung über das Projekt treffen, das sie abwickeln, oder die Organisation als Ganzes. Es ist wichtig zu beachten, dass verschiedene Arten von Metriken verwendet werden sollten, abhängig von der Art der Technologien und Methoden, die das Projekt verwendet. So wird sichergestellt, dass das wahre Bild des Produktes oder Projekts mit der richtigen Metrik versehen wird. Dieser Begriff ist in der 5. Auflage des PMBOK definiert.