Zusätzliche Tools zur Qualitätsplanung

Die Qualitätsplanung ist ein Prozess, bei dem die für das Projekt wichtigen Qualitätsstandards festgelegt werden. Dazu gehört auch, Wege zu finden, wie die Qualitätsstandards erfüllt werden können. Die Qualitätsplanung erfordert Werkzeuge und Techniken. Es gibt verschiedene Methoden, die im Projektmanagement eingesetzt werden, und im Folgenden finden Sie die zusätzlichen Werkzeuge zur Qualitätsplanung. Kostenanalyse: Die Kostenanalyse ist Teil des Qualitätsplanungsprozesses. Für Projekte ist es wichtig, die Kostenkompromisse zu berücksichtigen, um Nacharbeiten zu vermeiden und Qualitätsanforderungen zu erfüllen, die Produktivität und Kundenzufriedenheit zu verbessern. Benchmarking: Dieses zusätzliche Qualitätsplanungsinstrument beinhaltet den Vergleich der tatsächlichen Projektpraktiken mit anderen Projekten, um Verbesserungskonzepte zu erstellen und einen Standard bereitzustellen, mit dem die Leistung gemessen werden kann. Flussdiagramm: Das Flussdiagramm ist ein Diagramm, das verschiedene Elemente des Systems darstellt. Es wird im Qualitätsmanagement eingesetzt, um dem Projektteam zu helfen, die am Projekt beteiligten Elemente zu visualisieren. Design von Experimenten: Es handelt sich um eine statistische Methode, um die verschiedenen Faktoren zu identifizieren, die mehrere Projektparameter beeinflussen, wie z.B. Kosten- und Terminkoeffizienten. Kosten der Qualität: Sie ist definiert als die Gesamtkosten für die Fertigstellung einer bestimmten Produktqualität. Dieser Begriff des Projektmanagements ist in der 5. Ausgabe des PMBOK definiert.