Analytische Methoden

Projektmanager organisieren verschiedene Ressourcen wie Personen, Zeit und Geld, um Projekte zu erstellen. Um die Anforderungen des Projektmanagement-Blueprints und der Kunden zu erfüllen, benötigen sie die richtigen Fähigkeiten, Techniken und sogar Daten, um zu verstehen und zu visualisieren, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Als solche müssen sie analytisch sein. Analytische Techniken sind Methoden, die Probleme, Fakten oder Zustände analysieren, um potenzielle Ergebnisse unter Berücksichtigung von Projektvariablen genau vorherzusagen. Sie werden verwendet, um bestimmte Probleme in einer bestimmten Aufgabe zu lösen. Im Gegensatz zu Managementmethoden, die sich auf das gesamte Unternehmen auswirken, sind analytische Techniken sowohl aufgaben- als auch zeitbegrenzt und betreffen daher nur ein bestimmtes Projekt. Es gibt verschiedene Arten von analytischen Techniken, die von Projektmanagern verwendet werden, und dazu gehören einfaches Profiling, Cross-Tabulation und Regressionsanalyse. Abhängig vom Analyseziel, das Projektmanager benötigen, werden unterschiedliche Analysetechniken eingesetzt. Darüber hinaus können die Erfahrungen des Projektleiters sowie die Art der Daten, Probleme und Variablen auch die Art der Techniken zur Analyse der Daten beeinflussen. Projektmanager können mit einfachen bis komplexen Unternehmensstrukturen umgehen, und der Einsatz verschiedener Analysemethoden ist wichtig, damit sie die prognostizierten Ergebnisse für zielgerichtete Entscheidungsprozesse nutzen können. Dieser Begriff des Projektmanagements ist in der 5. Ausgabe des PMBOK definiert.