Informationen sammeln Technik

Die Verwaltung von Informationen beinhaltet das Sammeln und Verteilen notwendiger Informationen und deren Anpassung an die Projektmanagement-Aktivitäten und-prozesse. Bei den Techniken der Informationsbeschaffung handelt es sich um wiederholte Prozesse, mit denen Daten über verschiedene Quellen hinweg erstellt und organisiert werden. Es gibt vier Arten von Techniken der Informationsbeschaffung wie folgt:

  • Brainstorming: Diese Methode wird verwendet, um eine Liste aller Projektlisten zu erhalten. Alle Ideen werden mit Hilfe eines Moderators durch eine offene Diskussion und massenhafte Interviewtechniken generiert. Häufig kann die Brainstorming-Technik bei einem geplanten Treffen mit Gleichaltrigen, Einzelbrainstorming oder sogar bei einem informellen Treffen durchgeführt werden.
  • Delphi-Technik: Diese Technik im Projektmanagement erfordert die Anwesenheit eines Moderators, der Fragebögen ausgibt, um verschiedene Ideen zu erbitten. Die Antworten werden zusammengefasst und den Teilnehmern umgeleitet.
  • Ursachenanalyse: Eine der Techniken zur Informationsbeschaffung ist die Wurzelursache-Analyse. Sie wird bei der Identifizierung von Problemen und deren Ursachen eingesetzt und entwickelt so eine präventive Maßnahme.
  • Interview: Stakeholder, Teilnehmer und Experten werden interviewt, um Risiken zu identifizieren.

Dieser Begriff ist in der 5. Auflage des PMBOK definiert.